Stempelfälschungen - Ring

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stempelfälschungen

Aktuell
Stempelfälschungen

Ein Thema das uns keine Ruhe lässt. Immer wieder tauchen Stempelfälschungen auf, die sich in regelmäßig wiederholen und immer wieder angeboten werden. Zum Teil auf den ersten Blick nicht zu erkennen, aber auch sehr primitiv ausgeführt.
Wie möchten hier einige davon veröffentlichen, um Sammler vor einem Schaden zu bewahren. Bei Schnäppchenangeboten sollten Sie immer Zweifel haben und sich vorher informieren.
Ausführlich werden die Original-Stempel in unserem Ringhandbuch beschrieben, das in der digitalen Ausgabe allen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung steht.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an ein Vorstandsmitglied wenden.
12.7.2016Fu
Ein falscher Balzers-Stempel aus dem Jahr 2014.
Ein falscher Vaduz-Stempel.
Zum Zeitpunkt der Gültigkeit der Marke gab es diesen Stempel nicht.
Eine sehr primitive Stempelfälschung auf der 2 Fr. Freimarke (Nr. 140).
Diese Stempelfälschungen werden sehr oft über eBay angeboten.
Wieder einer aus der Reihe primitive Fälschungen. Diesmal auf der 15 Rp. Flugpostmarke (Nr. 144)
Auch auf der Überdruck-Flugpostmarke 60 Rp. (Nr. 148) ein Stempel, den es zu dieser Zeit und in dieser Ausführung nicht gab.
Sehr beliebt bei den Stempel-Fälschern sind scheinbar die Zeppelinmarken (Nr. 149 und 150) aus dem Jahr 1936.
Es folgt nun eine kleine Auswehl unterschiedlicher Falschstempel.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü